Kontakt | Mediadaten | Preise | Impressum | Datenschutz | AGB | Hilfe | Jobs | Text-Version |

Informationen

STARTSEITEWas ist SENDLING-online?FotogalerieForum/GästebuchKleinanzeigen

Suche

3843 Sendlinger Adressen

AutomobilBeauty und WellnessBildungDienstleistungenEinzelhandelFamilieFreizeitGastronomieGeldGesundheitGlaubenHandwerkHaustierInnungen und VerbändeKommunalKunst und KulturNachtlebenPolitikReisenSozialesVereineÜbernachtung

Landhaus-Trachtenmode

Letzter Inserent:
Dones
Konrad-Celtis-Straße 2
Anzeige
Hotel Laimer Hof


Anzeige
1. Münchner Club für Ausgleichs- und Gesundheitssport e.V.


Anzeige
Muenchner Theater für Kinder

1857 Lokalnachrichten aus Sendling


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

FERIENBETREUUNG in den Sommerferien im Dschungelpalast

In den Sommerferien bietet das Feierwerk in den ersten drei Wochen wieder eine professionelle Ferienbetreuung für alle Kinder ab 6 Jahren an.

Die Zeiträume sind: Montag, 01.08. bis Freitag, 05.08., Montag, 08.08. bis Freitag, 12.08. sowie Dienstag, 16.08. bis Freitag, 19.08. Alle kleinen Gäste können hier täglich von 9:00 bis 14:00 Uhr ein kunterbuntes und abwechslungsreiches Programm aus Mal- und Bastelangeboten wahrnehmen. Auch Laubsägearbeiten in der Holzwerkstatt sind möglich! Und wenn das Wetter schön ist, geht es raus zu Aktivitäten an der frischen Luft, wie Bewegungsspielen oder Gartenarbeiten im „Dschungel-Gärtchen“. Auch eine Spiel- und Leseecke wird den Kindern zur Verfügung gestellt. So steht einem unbeschwerten Büroalltag der Eltern nichts im Weg, während die Kinder kreativ die Vormittage verbringen!

Ferienbetreuung in den Sommerferien im Dschungelpalast, Montag 01.08. bis Freitag 05.08.2016, Montag 08.08. bis Freitag 12.08.2016, Dienstag 16.08. bis Freitag 19.08.2016, täglich von 9:00 bis 14:00 Uhr, Kosten: 16 Euro pro Kind und Tag (inkl. Materialkosten), Anmeldung erforderlich!

DSCHUNGELPALAST
www.dschungelpalast.de
Hansastr. 41 | 81373 München | Tel. 72 48 80 | Fax 72 48 81 09

Eingetragen am 13.07.2016

Trickdiebstahl in Mittersendling

Am Montag, 27.06.2016, gegen 10.30 Uhr, traf ein 82-jähriger Münchner am Aufzug seines Wohnanwesens in Mittersendling auf eine unbekannte Frau. Er wählte sein Stockwerk aus und die Frau drückte auf das Stockwerk darüber. Kurz bevor er ausstieg wurde er von der Frau angesprochen und es kam zu einem kurzen
Gespräch. Danach verließ er den Aufzug und ging in seine Wohnung.

Kurz darauf klingelte es an seiner Wohnungstür und die Frau aus dem Aufzug stand vor seiner Tür. Sie erzählte ihm, dass sie zu einer anderen Hausbewohnerin wolle, diese jedoch nicht da sei. Sie wolle etwas für die Bekannte abgeben und bräuchte nun etwas zum Schreiben.

Der 82-Jährige holte einen Zettel und begab sich mit der Frau in sein Wohnzimmer. Vermutlich war während dieser Zeit die Wohnungstür nicht ganz zugezogen und eine weitere Frau konnte unbemerkt in die Wohnung gelangen. Die erste Dame lenkte den 82-Jährigen weiter ab und breitete mehrfach vor ihm ein Tischtuch
aus. Als der Mann trotzdem verdächtige Geräusche in seiner Wohnung hörte, stand er auf und wollte in sein Schlafzimmer gehen. Die Frau hielt das Tischtuch hoch und versperrte ihm den Weg. Daraufhin kam es zu einem leichten Gerangel und der Mann sah nur noch wie eine weitere Frau ins Treppenhaus flüchtete. Die
Frau mit dem Tuch flüchtete daraufhin ebenfalls aus der Wohnung, musste jedoch ihre Tasche bei ihm zurücklassen.

Der 82-Jährige stellte schließlich fest, dass einige Schmuckstücke aus seinem Schlafzimmer entwendet wurden.

Täterbeschreibung:
Täterin 1: Weiblich, ca. 30 Jahre alt, ca. 165 cm groß, kräftige Figur, dunkle, oben zusammengefasste Haare, dunkle Augen, geschminkt, etwas pausbäckig, südeuropäischer Typ, sprach Hochdeutsch mit Akzent.
Bekleidung: dunkle Hose, blau-weiß gestreiftes Oberteil.

Täterin 2: Vermutlich weiblich, da nur von hinten gesehen, schlanke weibliche Figur, klein, dunkle offen getragene Haare. Zur Bekleidung kann nur gesagt werden, dass diese blau war.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Johann-Clanze-Straße/Friedrich-Hebbel-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Trickdiebstahl stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 29.06.2016

Quelle: Polizeipräsidium München

Geldbörsenraub in Sendling

Am Donnerstag, 23.06.2016, gegen 17.00 Uhr, befand sich eine 71-jährige Münchnerin auf der Plinganserstraße / Ecke Lindenschmitstraße auf dem Nachhauseweg.

Ein unbekannter Mann ging auf dem Gehweg an der Münchnerin vorbei, drehte sich plötzlich um und ging auf die 71-Jährige zu. Die Münchnerin bemerkte in dem Augenblick, dass ein weiterer Mann hinter ihr stand. Dieser packte sie an beiden Oberarmen und hielt sie fest, damit der andere Mann die Frau durchsuchen konnte. Der Täter entwendete der Münchnerin ihren Geldbeutel und beide Räuber flüchteten in unbekannte Richtung.

Die 71-Jährige stand nach der Tat so unter Schock, dass sie erst nachträglich Anzeige bei der Polizei erstattete.

Täterbeschreibung:
Zwei Männer, jugendliches Alter, ca. 175 cm groß, schlanke Figur, dunkelblondes Haar, bekleidet mit Jeans und Turnschuhen. Eine weitere Beschreibung ist nicht vorhanden.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Eingetragen am 29.06.2016

Buchtipps & Kaffeeduft

Sendling liest im Sommer
In gemütlicher Runde und bei einer Tasse Kaffee stellen wir Ihnen eine Auswahl lesenswerter Romane sowie Kinder- und Jugendbücher für den Sommer vor.

4. Juli, 10.30 bis 11.30 Uhr
Veranstaltungsort Stadtbibliothek Sendling
Albert-Roßhaupter-Straße 8 (Am Harras)
81369 München
Eintritt frei
Kostenlose Eintrittskarten erhalten Sie in der Stadtbibliothek Sendling.

Eingetragen am 22.06.2016

KUNST GEFLÜCHTETER

Am ersten Juli-Wochenende gibt es zwei spannende Ausstellungen im Feierwerk

Neun Geflüchtete aus dem Iran, aus Syrien, Nigeria und Eritrea präsentieren ihre mit Smartphones produzierten Fotos, Videos sowie poetischen und journalistischen Texte im Feierwerk Farbenladen. Abolfazl, Behnam, Hossein, Ibrahim, Kourosh, Mostafa, Samir, Taiwoayo, Tarek sind junge Männer im Alter zwischen 18 und 29 Jahren aus dem Camp an der Hansastraße. Das ausschließlich von ihnen selbst stammende Material dokumentiert das in ihren Heimatländern zurückgelassene Leben, ihre Flucht und ihre Eindrücke in Deutschland. Die Audiofiles der Texte gibt es in der Sprache der Geflüchteten und auf Englisch. Angeregt und kuratiert wurde die Ausstellung von "the Stu", einer Gruppe von 13 freiberuflichen Künstlern, Journalisten, Grafikdesignern, Fotografen und Filmern aus dem "Co-working studio for young creatives" in der Hansastraße 31. Nach der Ausstellung soll es weiterführende Projekte geben: Workshops, Bereitstellung des Studios, eine WhatsApp-Gruppe, weitere Ausstellungen auch in anderen Städten und gemeinsame Aktivitäten.

Mit einer Vernissage am Freitag, den 1. Juli von 18:00 bis 22:00 Uhr beginnt die Ausstellung im Feierwerk Farbenladen, Hansastraße 31, die anschließend am Samstag, den 2. Juli und am Sonntag, den 3. Juli jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet ist.


Bilder, die wirklich unter die Haut gehen - in Acrylfarbe auf Leinwand und als Bleistiftzeichnungen - sind die Ergebnisse eines Kunstworkshops mit ca. zehn Geflüchteten aus der Gemeinschaftsunterkunft an der Hansastraße, der zweimal wöchentlich im Mehrgenerationenhaus Dschungelpalast stattfindet. Viele der Bilder und Zeichnungen geben der Sehnsucht nach der verlassenen Heimat Ausdruck, eröffnen einen Einblick in die Lebenswelt der Geflüchteten oder artikulieren Wünsche an die Zukunft. Der Workshop wird ehrenamtlich von zwei Künstlerinnen angeboten und gibt den Geflüchteten die Möglichkeit, dem Alltag in der Unterkunft zu entfliehen und sich gemeinsam in einer entspannten Situation künstlerisch zu betätigen. Alles ist hier sehr spontan. Der Workshop ist für jeden Bewohner des Camps offen. Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Die Ausstellung im Dschungelpalast, Hansastraße 41 ist am Samstag, den 2. Juli von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Eingetragen am 17.06.2016


Blättern: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10| > | >> 

Quick Info

» Notrufliste
» Apotheken-Notdienst
» Geldautomaten
» Glascontainer

Termine/Veranstaltungen

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

» 26.07. VolxGesang - Public Singing
» 27.07. Sigi Popp
» 28.07. Veterinary Street Jazz Band
» 28.07. THE MIDNIGHT GHOST TRAIN
» 28.07. schlachthof 2016
» 29.07. Gaggis Tanzparty
» 30.07. Aufzwickt: Ein Mundart-Abend
» 05.08. Gaggis Tanzparty
» 12.08. Gaggis Tanzparty
» 19.08. Gaggis Tanzparty
» 22.08. fastfood theater - Best of Life
» 24.08. GHOST BATH
» 26.08. Gaggis Tanzparty
» 27.08. SUPER GEEK NIGHT 16
» 29.08. fastfood theater - Best of Life
» Kalender
» Alle Termine

Stemmer Kuchl

Lokalnachrichten

Trickdiebstahl in Mittersendling

Am Montag, 27.06.2016, gegen 10.30 Uhr, traf ein 82-jähriger Münchner am Aufzug seines Woh...
» Weiterlesen

Geldbörsenraub in Sendling

Am Donnerstag, 23.06.2016, gegen 17.00 Uhr, befand sich eine 71-jährige Münchnerin auf der...
» Weiterlesen

Buchtipps & Kaffeeduft

Sendling liest im Sommer
In gemütlicher Runde und bei einer Tasse Kaffee stellen wir Ihne...
» Weiterlesen

KUNST GEFLÜCHTETER

Am ersten Juli-Wochenende gibt es zwei spannende Ausstellungen im Feierwerk

Neun Geflüc...
» Weiterlesen

Panini-Tauschbörse zur Fußball-EM

Willkommen auf dem Schulhof
Am 16., 23. und 30. Juni, können in der Münchner Stadtbibliot...
» Weiterlesen

Rauschgiftermittler nehmen Dealer fest

Untersendling: Im Zuge kriminalpolizeilicher Ermittlungen verdichteten sich Verdachtsmomen...
» Weiterlesen

Türkisch Schnupperkurs

In diesem Kurs können Sie einige grundlegende Verständigungsmöglichkeiten auf Türkisch ler...
» Weiterlesen
» Alle Lokalnachrichten anzeigen

Lokalnachrichten als RSS-Newsfeed

RSS 2.0 Newsfeed

Bookmarks

SENDLING-online bei Google bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen SENDLING-online bei Facebook bookmarken SENDLING-online bei del.icio.us bookmarken SENDLING-online bei Yigg.de bookmarken SENDLING-online bei OneView bookmarken SENDLING-online bei linksilo.de bookmarken SENDLING-online bei Ask.com bookmarken SENDLING-online bei Yahoo bookmarken SENDLING-online bei MSN bookmarken

Newsletter

Einfach Email-Adresse eintragen und ABO klicken!

Login für registrierte Kunden



» Passwort vergessen?

Neukunden